Haupt-Navigation

Waldabenteuer

Eine Ferienwoche im Wald verbringen – darauf können sich nun zwanzig Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren freuen, die – oft in sozial bedrückenden Verhältnissen – im Trierer Hochhausquartier Weidengraben leben. Ihnen möchten die Mitarbeiter des Jugendzentrums „Auf der Höhe“ in den Herbstferien nahebringen, wie spannend es sein kann, die Freizeit auch in der Natur zu verbringen. Die pädagogische Gestaltung der Waldwoche hat als Gastdozentin Annette Fehrholz von "Welt.Um.Bildung" übernommen. In der letzten Herbstferienwoche fahren die Kinder täglich in die Wälder, kochen ihr Mittagessen über offenem Feuer, errichten unter anderem einen Niedrigseilparcours und bauen aus Ästen und Zweigen Waldsofas sowie kleine Hütten – all dies mit dem Segen des Forstamts, das mit dem Jugendzentrum kooperiert. Fast wäre das Ferienprogramm an finanziellen Engpässen gescheitert. Doch der Fonds der Arzneimittelfirmen ist eingesprungen. Mit knapp 1.500 Euro unterstützt er dieses Projekt des „Treffpunkts am Weidengraben“.

  • Waldabenteuer

Meta-Navigation