Wald begreifbar machen

„Wir machen den Wald begreifbar“

Der Christliche Verein Junger Menschen (CVJM) beteiligte sich mit seinem Projekt „Wir machen den Wald begreifbar“ an der Ausschreibung um den Förderpreis 2015. Der Verein hat ein bereits bestehendes Waldprogramm gemeinsam mit Menschen mit Behinderung umgestaltet, sodass diese von dem Programm profitieren können. Es wurde ein Parcours der Sinne angelegt mit Stationen zur Bewegung, zum Thema biologische Vielfalt und zu WaldART, also Kunst im Wald.

Menschen mit Behinderung können sich so aktiv in der Natur bewegen, wodurch nicht nur ihre Gesundheit sondern auch ihre intellektuelle Entwicklung gefördert wird - ein wichtiger Aspekt,  gerade in der heutigen bewegungsarmen Zeit.

Die Jury des Fonds der Arzneimittelfirmen würdigte das Projekt für seinen integrativen Ansatz und das ehrenamtliche Engagement der Beteiligten und regte an, das Projekt überregional weiter zu entwickeln. Der CVJM erhielt als einer von drei prämierten Projekten eine Fördersumme von 3.333 Euro. Die Auszeichnung wurde  am 3. Juli in Frankfurt von Dr. Catharina Maulbecker-Armstrong aus dem Hessischen Sozialministerium übergeben.

  • Wald begreifbar machen

Meta-Navigation