Selbstvertrauen durch Sport

Die integrierende Rolle des Sports ist der zentrale Ansatz der Frankfurter Initiative „Bewegungsplus“. Sie geht in Schulen und Jugendeinrichtungen insbesondere auf solche Jugendliche zu, die bisher keinen Weg in einen Verein gefunden haben. Die Angebote der Initiative gelten für alle Kinder, denn beim Sport spielt die Herkunft, ob ethnisch oder sozial, keine Rolle und die Kinder lernen, miteinander umzugehen. Damit erleichtert sie die Integration junger Leute in schwieriger Lebensphase, verschafft ihnen Anerkennung und stärkt ihr Selbstvertrauen. Daher hat der Fonds der Arzneimittelfirmen der Initiative "Bewgungsplus" den mit 4.000 Euro dotierten zweiten Preis seines Förderpreises 2013 zuerkannt.

  • Selbstvertrauen durch Sport

Meta-Navigation