Förderpreise 2017

Hilfe zur Selbsthilfe: Über 4000 Euro kann sich die Regionalgruppe Rhein-Main des Bundesverbands Neurofibromatose in Langen freuen. Mit dieser Summe ist der Förderpreis des Fonds der Arzneimittelfirmen dotiert, den Jutta Adamiok (vorne links) und Marion Romann (vorne) in Frankfurt entgegennahmen. Bei der Übergabe dabei waren (hinten von links) Fonds-Geschäftsführerin Sula Lockl, der Fonds-Vorsitzende Richard Engelhardt sowie Vorstandsmitglied Gregor Disson und Assistentin Eva Sander. (Foto: Fonds der Arzneimittelfirmen) 

Meta-Navigation