Magazin „AdipositasSpiegel“

Die Adipositaschirurgie-Selbsthilfe Deutschland wurde 2004 gegründet, um adipösen Menschen Hilfe in ihrer Not anbieten zu können. Neben einem Internetforum und jährlichen Treffen mit Vorträgen bietet der rund 400 Mitglieder zählende Verein Beratung und Hilfestellung bei der Antragstellung von operativen Eingriffen. Seit 2016 gibt die Adipositaschirurgie-Selbsthilfe Deutschland zudem das Magazin „AdipositasSpiegel“ heraus. Es wird kostenlos an Selbsthilfegruppen und Patienten verteilt.

Der Arzneimittelfonds unterstützt die Ausgabe für 2017 des „AdipositasSpiegels“ mit einer Förderung in Höhe von 1.000 Euro. Weitere Informationen zum Magazin sind auf www.adipositasspiegel.de zu finden.

Magazin „AdipositasSpiegel“

Meta-Navigation